Cover "Die Chroniken der Seelenwächter 4 - Blutsbande"

Nicole Böhm: Chroniken der Seelenwächter 4 – „Blutsbande“

Will, der glaubte, mit seiner menschlichen Vergangenheit für immer abgeschlossen zu haben, ist im letzten Band darauf gestoßen, dass jemand das Wappen seiner Familie verwendet. Er forscht nach und stößt auf eine mysteriöse schottische Familie, die mehr wissen könnte – doch die Kontaktaufnahme hat ihren Preis.

Um Will bei seiner Unternehmung zu unterstützen, lassen Akil, Jaydee und Jess sich auf ein Abenteuer ein, dass sie an ihre Grenzen bringt. Jess und Jaydee sind gezwungen, sich mit ihren Problemen auseinaderzusetzen, denn andernfalls können sie jederzeit zu einer Gefahr füreinander werden.

Auch für Anna tritt die Vergangenheit wieder in den Vordergrund: Sie war in ihrem menschlichen Leben mit einem Mann verheiratet, der sie körperlich und seelisch schwer misshandelt hat. Sie glaubte, ihre einzige Tochter sei bei der Geburt gestorben – doch nun lässt sie die Frage, ob Jess mit ihr verwandt sein könnte, nicht mehr los. Anna erleidet einen Flashback. Bei dieser Reise in ihre grausame Vergangenheit stößt sie auf Informationen, die ihre Geschichte in einem neuen Licht erscheinen lassen.

Der vierte Band ist geprägt von den Beziehungen der Seelenwächter untereinander und zu Jess. Akil erwacht aus seiner Bewusstlosigkeit und bemüht sich um das schwierige Verhältnis zwischen Jaydee und Jess. Der Konflikt zwischen Will und Jaydee, bei dem es um Anna geht, verschärft sich. Und für alle geht es um die Vergangenheit… Neue Puzzleteile werden gefunden, doch noch immer entstehen daraus eher neue Rätsel.

 

Cover "Die Chroniken der Seelenwächter 4 - Blutsbande"
Seit Dezember 2015 hat das Buch ein neues, von der Autorin Nicole Böhm gezeichnetes Cover. Zu sehen ist die Luftwächterin Anna
© Greenlight Press

 

Neu: Zu dieser Serie gibt es ein ausführliches Porträt mit Links zu allen Bänden!

Zum Porträt der Serie

 

 

Schreibe einen Kommentar