Cover "Stadt der Finsternis 4 - Magisches Blut"

Ilona Andrews: Stadt der Finsternis 4 – „Magisches Blut“

Atlanta steht vor einer neuen Bedrohung: Ein geheimnisvoller Fremder im Umhang überfällt eine Bar, zettelt dort eine Schlägerei an – und spießt schließlich einen Mann auf dem Parkplatz auf, dessen Leiche zum Ausgangspunkt einer magischen Epidemie wird. Kate ist als erste am Tatort und muss versuchen, Leben zu retten…

Im vierten Band der Reihe dreht sich alles um die Familie. Kate wird mit ihrer Vergangenheit konfrontiert – sie ist die leibliche Tochter von Roland. Seit Tausenden von Jahren lebt er in dieser Welt, ist unter zahllosen Namen bekannt, hat Zivilisationen erschaffen und zerstört und beispiellose Kriege geführt. Seine Macht bezieht er aus seinem Blut, und er vererbt sie an seine Kinder, die damit zu seinen schärfsten Konkurrenten werden. Er wollte Kate noch im Mutterleib töten, doch ihre Mutter floh mit Voron, Rolands Kriegsherrn. Sie überlebte die Flucht nicht, Voron jedoch zog Kate auf und trainierte sie. Er schärfte ihr ein, niemandem zu trauen und sich zu verstecken, bis sie eines Tages stark genug wäre, Roland zu töten.

Während der Midnight Games war Kate gezwungen, ein von Roland aus seinem Blut geschmiedetes Schwert zu zerbrechen, um ihre Freunde zu retten – eine Tat, mit der sie ihre Tarnung aufgab. Seitdem fürchtet sie, von Roland gesucht zu werden. Es ist jedoch nicht ihr Vater, sondern ein anderes Mitglied der Familie, das in Atlanta auftaucht und Krankheit und Schrecken verbreitet. Niemand anderes als Kate kann der Macht des Blutes etwas entgegensetzen, und auch sie ist Jahrtausende jünger als ihr Widersacher und damit automatisch im Nachteil.

Während Andrea das Geheimnis um Kates Herkunft erraten hat, ahnt Curran noch nichts. Der Herr der Bestien wirbt nun offen um Kate und bietet ihr die Position als seine Partnerin an. Kann sie es wagen, sich ihm anvertrauen, oder muss sie ihn verlassen, um ihn und das Rudel vor ihrer Familie zu schützen?

Ein großartiger vierter Band deckt endlich vieles auf, was uns seit Beginn der Reihe Kopfzerbrechen bereitet hat. Das Schicksal von Kates Familie ist in vielerlei Beziehung die Geschichte der Welt, das Autorenpaar verknüpft die Geschehnisse im Roman virtuos mit antiken Geschichte und bekannten Mythen. Und wir leiden mit Kate: Sie steht der Bedrohung gegenüber, vor der zu fliehen ihr Vater sie ihr ganzes Leben konditioniert hat. Doch wenn sie flieht, um ihr Leben zu retten, werden alle sterben, die ihr am Herzen liegen.

 

Die Serie:

Schreibe einen Kommentar